StartseiteMotherloadAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Verschiedene Art von Bricks (Erklärung + Lösung)

Nach unten 
AutorNachricht
DeaD
Banned
avatar

Anzahl der Beiträge : 113
GameflakeZ - Points : -1
Anmeldedatum : 13.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Verschiedene Art von Bricks (Erklärung + Lösung)   15.01.10 23:07

Ich hab ma meine zauber kugel befragt und die hat folgensdes ausgespukt vieleicht beantwortet sie einige fragen und kann helfen hier das end ergebnis :>>>>>>>>>>

Es gibt im Klartext 6 verschiedene Arten von Bricks: ((sind die aktuelen angaben 1.2010)


* Einen Semi-Brick
* Einen Full Brick
* Einen Banner Brick
* Preloader Brick
* Stub Brick
* Message Board Brick

1:Der Semi Brick :



Der Semi Brick ist für sich ein noch ganz harmloser Brick.
Dieser Brick wird durch ein Update eines Spiels einer falschen Region
ausgelöst. Ggf. auch durch falsches verwenden des Anyregionchnager oder
einen Downgrade auf eine falsche Region. Ihr könnt jediglich nicht in
die Einstellungen eurer Wii.
Anonsten sollte alles soweit noch laufen.



2. Der Full Brick

Der Full Brick ist schon eine stärkere Nummer. Entweder bekommt ihr nur
einen schwarzen Screen, eine Opera Meldung oder die Fehlermeldung :
Systemdateien beschädigt.

Ein Full Brick erleidet man meistens bei einen missglückten Update,
wenn z.B. grade beim Update Vorgang der Wii der Strom weg geht.
Auch das herumspielen mit Themes kann einen solchen Brick verursachen.

Dazu kann man auch einen Full Brick erleiden, indem man mit den nand
(Speicher) der Wii "rumspielt" z.B. mit den Anytitledeleter ( die
neueste Version hat eine Noob Brick protection.


3. Der Banner Brick:

Der Banner Brick wird durch ein fehlerhaftes Banner einer installierten Wad erzeugt.

Die Wii versucht die Channels (Kanäle) die auf der Wii vorhanden sind zu laden und erleidet dann durch das Banner einen Fehler.

Ein Banner Brick tritt nur bei selbsterstellten Wads auf. VC und
Wiiware Titel sollten sicher sein, sofern sie von einer "seriösen"
Quelle kommen.

Dazu sollte man auch beim Download eines VC Titels am besten etwas
gezipptest oder gepacktes nehmen, da man, falls der Download korrupt
war, man das Archiv nicht entpacken kann.

Dazu sollte die Wii bei einer Wad Installation nicht den Strom
verlieren und auch nicht aus Spass oder Dummheit die SD Karte entfernen.

Ein Brick Schutz sollte man auf jeden Fall haben!
Wenn man diese Regeln beachtet, sollte man soweit geschützt sein.

Ich empfehle euch auch nicht, Wads selber zu erstellen. Mach das nur, wenn ihr euch damit auskennt.


4. Preloader Brick:


Der Preloader Brick tritt auf, wenn ihr eure Wii initalisiert und dabei den Preloader installiert habt.
Das Systemmenu ist nicht mehr erreichbar.
Man kommt jedoch weiterhin in das Preloader Menü.
Zur Lösung Anschluss tread.... beachten


5. Stub Brick:

Noch gibt es keinen einhaltlichen Namen für diesen Brick.
Wird aber bis jetzt nach der taufe von Konsoli als Stub brick benannt!

Dieser Brick taucht nur auf, wenn ihr eure Wii mal von 4.0 oder höher
auf eine niedrigere Firmware (Beispielsweise 3.2E) gedowngradet habt.

Wenn ihr nun ein Spiel (z.B. Wii Sports Resort) in eure Wii einlegt, werdet ihr gebetten, die Wii zu updaten.
Falls ihr das gemacht habt und das Update "erfolgreich" abgeschlossen wurde, ist eure Wii schwer gebrickt.

Der Grund:
Da ihr auf 4.0 wart, wurden auch eure IOS´ geupdatet.
Darunter ist auch das IOS50->das passende Stück zum Systemmenu 3.4.
Dieses IOS50 wurde auf 4.0 zu einen sogennaten "Stub" IOS.
Ich würde es als Platzhalter bezeichnen. Dieses IOS ist seiner
Fähigkeiten beraubt worden und kann nicht mit den Systemmenu
zusammenarbeiten.

Wenn ihr nun auf z.B. 3.2 downgradet, bleibt dieses Stub IOS bestehehn.
Das Spiel erkennt:
Ich hab ne höhere Firmware und mach ein Upgrade.
Hierbei wird das Systemmenu wirklich erfolgreich geupgradet, jedoch
bleibt euer Stub IOS bestehen, da es eine höhere Version als das
vorhandene auf der Disk hat.

6. Message Board Brick:


Einen Message Board Brick kann man sehr einfach erkennen.
Wenn ihr eure Wii einschaltet und sie, nachdem ihr A gedrückt hat,
sofort freezt oder nach einen Moment, habt ihr mit großer
Wahrscheinlichkeit einen Message Board Brick.
Dieser kann durch eine korrupte oder auch zu lange (ich rede von SEHR lange) Nachricht enstehen.
Um dies weiter zu überprüfen, schaltet die Wii aus und startet sie neu. Haltet "+" und "-" gedrückt und drückt anschließend A.
Eure Wii sollte jetzt eine Nachricht von sich geben, dass ihr euch im
Wartungsmodus befindet und das Message Board ausgeschaltet ist.
Dieser Modus wird auch "maintenance Mode" genannt.
Wenn nun, in dieser Mod, eure Wii nicht freezt, habt ihr ein Message Board Problem.
Lösung, wie gesagt, anschluss tread....
Nach oben Nach unten
DeaD
Banned
avatar

Anzahl der Beiträge : 113
GameflakeZ - Points : -1
Anmeldedatum : 13.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Verschiedene Art von Bricks (Erklärung + Lösung)   15.01.10 23:08

LÖSUNGEN :
Wie kann ich diese Bricks beheben?

1. Der Semi Brick:

Der Semi Brick ist nicht was tragisches.
Mithilfe eines Updates der richtigen Region kann man dies wieder
reparieren. Oder mit den Wad Manager das Systemmenu der richtigen
Region installieren

2. Der Full Brick:

Ohne Modchip:

Ihr braucht hierfür Savemii bzw. Savemiifrii und eine Disk/Spiel mit einer höheren Firmware als euer jetzigen.

Ihr legt Savemii bzw. Savemiifrii in die Wii ein und startet diese. Ihr
solltet euch nun in Recovery Menü befinden. Unten rechts solltet ihr
eure Firmware erkennen.
Von hier aus legt ihr ein Game mit einen höheren Update in eure Wii.
Nun sollte die Firmware unten rechts verschwinden. Der Update Vorgang
hat nun begonnen.
Wartet, bis unten rechts die neue Firmware steht.
Schaltet die Wii aus und entfernt Savemii. Nun sollte eure Wii wieder starten.

Falls ihr eine Firmware unter 3.0 habt:
Bei einer Firmware unter 3.0 wird die Firmware nicht angezeigt. Hier
hilft ein Modchip und eine Autoboot Disk. Darauf gehe ich aber nicht
genauer ein, da sowas ja eh keiner mehr hat.



Mit Modchip:
Wieder wird optimal Savemii/Savemiifrii benötigt.
Mit Modchip habt ihr einen gerringen Vorteil:
Falls ihr die Firmware 3.2E oder niedriger habt, könnt ihr eine
Auto-boot, Trucha signierte ISO mit eurer Wii starten. Am besten eine
mit den Wad Manager.
Aber auch auf 4.0/4.1 kann eine solche Disk funktionieren. Hierfür müsst ihr euer IOS60 gepatcht haben.

Dann mit den Wad Manager das Systemmenu und das dazugehörige IOS installieren und euere Wii sollte wieder gehen.
Ich empfehle zuerst IOS dann Systemmenu.
Und NIE wirklich NIE ein IOS oder gar das Systemmenu deinstallieren.
Macht das nur, wenn ihr Ahnung davon habt!!



Falls ihr den Twilight Hack habt, könnt ihr eure Zelda ISO (nicht Trucha signiert) zu einer Auto-boot Disk machen und starten.

Wieder Savemii rein, Wii starten und die Zelda Disk rein. Dazu solltet
ihr eine SD Karte in eurer Wii haben mit dem Wad Manager als boot.dol
im Root/Hauptverzeichniss euer Speicherkarte.

Zelda sollte nun starten, der TP Hack wird ausgeführt und nun sollte
der Wad Manager starten. Installiert das IOS sowie das Systemmenu neu.


Eure Wii sollte wieder funktionieren.

3. Banner Brick:

Es gibt verschiedene Wege einen Bannerbrick zu lösen.
Fangen wir mal nach der Reihe an...

Preloader installiert:
Die Wii starten und Reset drücken.
Nun solltet ihr euch im Preloader Menü (wow) befinden.
Dort den Homebrewchannel starten.
Aus den Homebrewchannel startet ihr den Wad Manager und deinstalliert die kaputte Wad.
Fertig.
Die Wii sollte nun wieder gehen.


Bootmii als Boot2:
Als erstes müsst ihr alle relevanten Daten (also den Bootmii Ordner) auf eurer SD Karte haben.
SD Karte rein und die Wii starten.
Jetzt solltet ihr euch im Bootmii Menü befinden.
Homebrewchannel starten und von dort aus den Wad Manager.
Wad deinstallieren und die Sache ist gegessen.


Modchip-Wege:

1. Möglichkeit:
Eine Wii mit 3.2 oder niedriger mit TP Hack installiert.
Einfach Zelda zu einer Autoboot patchen und ins Recovery Menü.
Zelda einlegen und es sollte starten. Die Boot.dol des Wad Managers befindet sich im Root unserer SD Karte.
Nun wie gehabt den Twilight Hack ausführen und der Wad Manager sollte starten.
Die Wad deinstalliern und et voila eure Wii geht wieder.


2. Möglichkeit:
Eine Wii mit 3.4 OHNE TP Hack (wenn ihr 3.3 habt, müsst ihr auf 3.4 updaten z.B. mit Wii Sports Resort):
Hierzu wird die Pinkfish/Gayfish/Repair Disc von Nintendo benötigt.
Ihr besorgt euch diese Disk, patcht sie zu Autoboot und brennt sie.
Jetzt geht ihr Mithilfe von Savemii/Savemiifrii in das Recovery Menü und legt die Disk ein.
Ihr geht auf den Punkt Restore und wählt die Datei TP_Hack_3.4.rbk aus und bestätigt.
Wenn ihr euren alten Zelda Save behalten wollt, dumpt diesen vorher (unter Save One RZDP)!!
Ok nun nehmt ihr die DISK raus und legt eine Autoboot gepatchtes Zelda
TP rein und schaltet die Wii komplett aus (Power Knopf gedrückt halten).
Anschließend wieder ins Recovery Menü und Zelda sollte starten.
Die boot.dol des Wad Managers sollte sich im Root/Hauptverzeichniss eurer SD Karte befinden.
Der TP Hack wird ausgeführt und der Wad Manager sollte starten.
Die fehlerhafte Wad deinstallieren und eure Wii sollte wieder gehen.
Dannach könnt ihr, wenn ihr wollt, euren alten Zelda Save wieder einspielen.

4. Preloader Brick:




Der Preloader Brick lässt sich sehr einfach beheben.
Dazu geht ihr in das Preloader Menü (beim Starten der Wii den Reset Knop gedrückt halten) und ladet die Hackmii Installer .elf.
Dort installiert ihr den Homebrewchannel.
Wieder im Preloader Menü startet ihr den Homebrewchannel und installiert einfach den Preloader neu.
Fertig. Nun sollte alles wieder gehen.


5. Stub Brick:


Bei diesen Brick ist so gut wie alles verloren...
Es gibt 3 Möglichkeiten:

1. neues Mainboard einbauen.

2. Die Wii zu Nintendo schicken und hoffen, dass sie die Wii
reparieren. Es könnte aber auch sein, dass sie erkennen, dass hier
etwas rumgepfuscht wurde.
Dann müsst ihr für die Reperatur 210€ zahlen...


3. Im besten Fall habt ihr Bootmii als Boot2.
Einfach Bootmii starten und den Nand aus einen vorigen Backup wiederherstellen. Fertig.

Falls ihr das nicht wohlt (neue Saves etc.) könnt ihr euch mal Cboot
von Wiigator angucken. Ihr braucht dann höchstwahrscheinlich auch noch
einen Wad Manager mit GC (Gamecube) Controller Support.
Wad Manager starten und das Systemmenu sowie das IOS für 4.0 installieren.
Dann sollte wieder alles in Butter sein.


6. Message Board Brick:

Bevor ihr beginnt, empfehle ich auch erstmal all eure Saves und Channel zu sichern. Bootmii als Boot2 wäre ja Hammer...
Ok, falls ihr alles gesichert habt, geht in den Wartungsmodus und
versucht eure Wii zu initialisieren (zu finden in den Einstellungen).
Wenn alles gut gelaufen ist, sollte eure Wii wieder gehen.
Andernfalls könnt ihr das Programm von det1re ausprobieren.
So solltet euer Mail Konto gelöscht bzw. ernuert werden.
Das tool müsst ihr googeln
Im Homebrewchannel ausführen.
Beim neuen Starten der Wii solltet ihr ein neues Konto einrichten. Wii sollte hoffentlich wieder gehen.

Falls das alles nicht hilft, kann das Problem woanders im Message Board zu finden sein.
Beispielsweise kann (wie bei einen Fall) die cdb.vff korrupt sein.
Diese zu löschen, ist sehr schwer und mit Riskio verbunden!
Hierzu kann ich keine allgemeine Anleitung schreiben... (NOCH NICHT comming soon )


Mansches mag veraltet sein oder es gibt ander wege aber das hier soll nur eine hilfe stellung sein die klarheit bringt und möglichkeiten zeigt für mod chip user und soft modder ... hoffe das es jemandem hilft .....
Nach oben Nach unten
4LPH4
..sowas wie der Boss
..sowas wie der Boss
avatar

Anzahl der Beiträge : 340
GameflakeZ - Points : 12280
Anmeldedatum : 13.01.10
Ort : Somewhere I belong

BeitragThema: Re: Verschiedene Art von Bricks (Erklärung + Lösung)   15.01.10 23:46

Noch etwas farbig und übersichtlicher (Größen,..), dann ist sehr gut.. Smile


ERROR 404! - Signatur nicht gefunden.
Nach oben Nach unten
http://gameflakez.net.tc
DeaD
Banned
avatar

Anzahl der Beiträge : 113
GameflakeZ - Points : -1
Anmeldedatum : 13.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Verschiedene Art von Bricks (Erklärung + Lösung)   16.01.10 0:08

Ja...aber hatte einfach keine lust..ist ziemlich nastrengend solche TuT's zu verfassen und dann noch Fraben usw. Very Happy
Nach oben Nach unten
4LPH4
..sowas wie der Boss
..sowas wie der Boss
avatar

Anzahl der Beiträge : 340
GameflakeZ - Points : 12280
Anmeldedatum : 13.01.10
Ort : Somewhere I belong

BeitragThema: Re: Verschiedene Art von Bricks (Erklärung + Lösung)   16.01.10 0:15

Mach ich doch auch.. Wink


ERROR 404! - Signatur nicht gefunden.
Nach oben Nach unten
http://gameflakez.net.tc
DeaD
Banned
avatar

Anzahl der Beiträge : 113
GameflakeZ - Points : -1
Anmeldedatum : 13.01.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Verschiedene Art von Bricks (Erklärung + Lösung)   16.01.10 0:28

Werd es dann morgen verschönern Wink
Nach oben Nach unten
4LPH4
..sowas wie der Boss
..sowas wie der Boss
avatar

Anzahl der Beiträge : 340
GameflakeZ - Points : 12280
Anmeldedatum : 13.01.10
Ort : Somewhere I belong

BeitragThema: Re: Verschiedene Art von Bricks (Erklärung + Lösung)   16.01.10 0:34

Is gut Very Happy


ERROR 404! - Signatur nicht gefunden.
Nach oben Nach unten
http://gameflakez.net.tc
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Verschiedene Art von Bricks (Erklärung + Lösung)   

Nach oben Nach unten
 
Verschiedene Art von Bricks (Erklärung + Lösung)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Oblivion
» Erklärung zum Einfügen zusätzlicher Fußzeilenlinks
» Wie man ein SCREENSHOT macht (Windows)
» Hintergrundbild an verschiedene Bildschirmauflösungen anpassen.
» Frage zu verschiedene Styles per Wahlschalter im Forum für alle Versionen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
GameflakeZ ::  :: Hilfe, Fragen und Diskussionen-
Gehe zu: